Inhaltsverzeichnis

Schloss Versailles: Geschichtliches

Ursprünglich ein einfaches Jagdschloss im Jahr 1623, hat sich das Schloss von Versailles zu dem prächtigen Barockschloss entwickelt, das es heute ist. Vom berühmten Spiegelsaal bis zu den üppigen Gärten...

Gegründet auf

1837

Gegründet von

Louis Le Vau

Schnelle Infos

EMPFOHLENE DAUER

4 hours

BESUCHER PRO JAHR

15000000

TICKETS

Ab 12 €

ANZAHL DER EINGÄNGE

5

VORAUSSICHTLICHE WARTEZEIT – STANDARD

1-2 hours (Stoßzeiten), 30-60 mins (Nebenzeiten)

VORAUSSICHTLICHE WARTEZEIT – SCHNELLEINLASS

0-30 mins (Stoßzeiten), 0-30 mins (Nebenzeiten)

UNESCO BEITRITTSJAHR

1979

Besuch planen

Schon gewusst?

Das Haus der Königin, das in den Gärten liegt, soll angeblich vom Geist Marie Antoinettes heimgesucht werden, deren gespenstische Erscheinungen auf dem Gelände gesichtet wurden.

Versailles hat ein musikalisches Erbe hervorgebracht, denn berühmte Komponisten wie Jean-Baptiste Lully und Christoph Willibald Gluck schufen zeitlose Meisterwerke und trugen so zu einem unvergleichlichen musikalischen Erbe bei.

Während der Wintersaison verwandelt sich der große Canal Grande in Versailles in eine bezaubernde Eislaufbahn, auf der der königliche Hof über das gefrorene Wasser gleiten kann.

Mehr Einblicke



Versailles-Tickets

Schloss Versailles und Gärten: All Access-Tickets
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Mehr anzeigen
Geführte Tour im Schloss Versailles mit optionalem Ticket für uneingeschränkten Zugang
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
1 Std. 30 Min.
Geführte Tour
Mehr anzeigen
Exklusive geführte Tour durch die Privatgemächer des Königs mit Schloss Versailles Tickets
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Geführte Tour
Mehr anzeigen
Schloss Versailles Tickets und Trianon Pass
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Mehr anzeigen

Die Geschichte Versailler Schlosses

Das Schloss Versailles ist eine der außergewöhnlichsten Errungenschaften der europäischen Architektur des 17. Jahrhunderts. Die Königsfamilie fand so großen Gefallen an dem Schloss, das ursprünglich als Jagdschloss für König Ludwig XIII. erbaut wurde, dass König Ludwig XIV. (der Sohn von Ludwig XIII.) den Königshof 1682 von Paris nach Versailles verlegen ließ. Der Jagdpavillon wurde in einen königlichen Komplex mit verzierten Räumen, Landschaftsgärten und prächtigen Brunnen umgewandelt.

Jahrzehntelang nahm das französische Königshaus weitere Verschönerungen am Schloss vor und regierte von Versailles aus. Erst die Französische Revolution zwang den Königshof, wieder nach Paris zurückzuziehen.

Als historisches Highlight des Schlosses wurde hier einer der wichtigsten Friedensverträge aller Zeiten unterschrieben – der Friedensvertrag von Versailles, mit dem der Erste Weltkrieg endete.

Das Versailler Schloss heute

Heute ist das Schloss eines der am meisten bewunderten und besuchten Wahrzeichen in ganz Frankreich. Jedes Jahr besuchen schätzungsweise 5 Millionen Menschen das Schloss Versailles und zwischen 8 und 10 Millionen Menschen besuchen die Gärten.

In über 2.300 Räumen, die sich auf 63.154 Quadratmeter verteilen, beherbergt das Schloss über fünf Jahrhunderte französischer Geschichte und zahlreiche bemerkenswerte Kunstwerke. Lassen Sie sich bei Ihrem Besuch in die Vergangenheit zurückversetzen und besichtigen Sie das komplette Schloss – vom glitzernden Spiegelsaal bis hin zu den atemberaubenden Gemälden, die die Decken der königlichen Gemächer verzieren.

Zu den am kunstvollsten gestalteten Räumen aller Zeiten zählt der prunkvolle Spiegelsaal, der mit 357 Spiegeln ausgestattet ist, darunter siebzehn spiegelverkleidete Bögen, die die siebzehn Arkadenfenster mit Blick auf die Gärten spiegeln. Die wunderschön gepflegten Gärten des Versailler Schlosses erstrecken sich über eine beeindruckende Fläche von 250 Hektar und verfügen über 400 Skulpturen und 1.400 Brunnen.